Here Come the Lovers

„Ach, dass der Liebesgott, trotz Augenbinden, zu seinem Ziel stets Pfade weiß zu finden!“

(aus Shakespeares Romeo und Julia)

 

Was geschieht, wenn die Götter Amor, Cupido und Aphrodite beschließen, 13 Figuren aus den verschiedenen Shakespeare-Komödien herauszureißen und aufeinandertreffen zu lassen?

Wird Romeo weiter von Julia träumen oder findet er eine neue Liebe? Wird Helena aus dem Sommernachtstraum immer noch ihrem Demetrius hinterherlaufen? Werden Benedikt und Beatrice aus Viel Lärm um nichts am Ende zueinanderfinden … oder bilden sich neue unerwartete Paare?

All das und noch vieles mehr über die Liebe, Shakespeare und Gershwin erfährt man in dieser verrückten Collage!

 

Mit den Studierenden des 2. und 3. Jahrgangs Musikalisches Unterhaltungstheater.

 

 

 

Regie: Ruth Brauer-Kvam

Musikalische Leitung: Michael Schnack

 

Theater im Zentrum